Home
home

Einleitung Anmerkung Boote Routen Bücher Bilder-Galerien Presse Neuigkeiten Impressum


Das Leben der Kochs - frei und unkonventionell

Ernst Jürgen und Elga Koch - er geboren 1923, sie 1928 - wuchsen in Hamburg an der Elbe und Alster auf. Sie segeln von klein auf. Beruf und Segeln in heimatlichen Gewässern wurden ihnen zu eng für ein Leben, wie sie es sich vorstellten.

1964 verliessen sie Alltagsleben und Konvention und segelten mit ihrer Sloop "KAIROS" um die Erde. 1967 kehrten sie zurück. Für ihre hervorragende Leistung erhielten Sie 1967 dann den Schlimbachpreis.
In mehr als 200 Lichtbilder-Vorträgen und in 2 Büchern - "Hundeleben in Herrlichkeit" und "Das Logbuch der KAIROS" - fanden die Erlebnisse und Erfahrungen dieser Reise ihren Niederschlag. Hundeleben in Herrlichkeit wurde zum Klassiker in der Seglerliteratur. Die Kochs kehrten nach ihrer Weltumsegelung ins Hamburger Berufsleben zurück.
Aber schon 1968 sagte Koch: "Wir lassen uns nicht einengen. Wenn die Aufgaben gelöst sind, brauchen wir einen Aufbruch. Sie lebten sparsam und planten. Als sein Geschäfts-führer-Vertrag 1978 ablief, verlängerte Koch ihn nicht. Die neue "KAIROS", eine Stahlketsch von 15 Meter Länge, war fertiggestellt.     ( mehr...)

Kommentar  Ihr Kommentar


Seitenanfang   zurueck home