Weltumsegelung und Atlantische Reise - Europa

       

ERHALTE DU BITTE DIE SCHÖNHEIT UNSERER ERDE ERHALTE DU BITTE DIE


SCHÖNHEIT DER NATUR ERHALTE DU BITTE DIE SCHÖNHEIT

Bild Nr. 57

ATLANTISCHE REISE NACH SÜD- und NORDAMERIKA 1978-85

Nordatlantischer Ozean - Kanarisches Archipel,
- Insel Gran Canaria Westküste
- früher Morgen - 1978 im Oktober

50 x 73 cm - gmalt Februar 1992

Das Morgenlicht wird vom Dunst eingefangen, von ihm getragen bis es niedersinkt. Von Felskulisse zu Felskulisse verliert es an Kraft, lässt schliesslich den Felsen eigene Farbe.

Die Westküste der Insel wird wenig von Regen erreicht, den der Passat von Nordost mit Wolken bringt. Nur Winterregen fallen hier heftig und kurz beim Durchzug nordatlantischer Wetterfronten mit stürmischem Wind.

Die steinernen Küsten in abweisender Härte haben die Phantasie der Menschen von Alters her beschäftigt. Was verbergen diese Bollwerke im Ozean? Leben in ewiger Jugend - die goldenen Äpfel der Hesperieden - Atlantis mit Spuren seines Ursprungs und Untergangs? Auch die Ureinwohner in den fruchtbaren Tälern des Inselinnern hinterlassen Geheimnisse.

ERHALTE DU BITTE DIE SCHÖNHEIT UNSERER ERDE ERHALTE DU BITTE DIE

SCHÖNHEIT DER NATUR ERHALTE DU BITTE DIE SCHÖNHEIT